Presse

Wir informieren Sie hier was die Presse über uns berichtet.

>>> Falstaff Gasthausguide 2018: 88 von 100 Punkten

>>> Süddeutsche Zeitung: "Im Vorgarten zum Sternenhimmel"

>>> Aral Schlemmer Atlas Restaurant Johannas

>>> DelikatEssen Restaurant Johannas

>>> Der Varta-Führer Restaurant Johannas

>>> Gusto - Restaurantkritik 2018

>>> TripAdvisor

>>> Michelin Hotel Neumayr

>>> Michelin (Bookatable by Michelin) Restaurant Johannas

>>> Der grosse Hotel & Restaurant Guide Hotel Neumayr

>>> Der grosse Hotel & Restaurant Guide Restaurant Johannas



Restaurant Johannas Bewertung auf Falstaff

Ausgezeichnet.




Wildspezialitäten: BR2-Interview im Johannas

Gams (Rücken und Schinken)

"Heuer soll es etwas ganz Besonderes sein. Keine anonyme Massenware aus den Tiefkühltruhen der Supermärkte und Discounter, sondern ein kulinarisches Schmankerl aus der Region. Aber wo kriegt man einen solchen Festtagsbraten her? Ein Streifzug durch die Oberpfalz, die Region München und Schwaben führte den BR zum Chefkoch des Wildspezialitäten Restaurant Johannas, Andreas Neumayr." mehr lesen >>>

Hier der Link >>> zum Radio-Interview (Podcast) ab Minute 16:03

 

Süddeutsche

Professionalität und Kreativität - ohne modischen Firlefanz, doch ein bisschen arg bieder: Das Restaurant Neumayr überzeugt fast auf der ganzen Linie.

Lob kann so langweilig sein wie eine Suppe ohne Salz, außer für den Gelobten natürlich. So schreibt und liest sich eine Kostprobe, in der ein Restaurant verrissen wird, sehr viel süffiger als eine durchgehend positive Besprechung. Aber meist findet sich auch in einer gut gewürzten Suppe ein Haar, so dass sich die Langeweile in Grenzen hält...
>>> mehr Info

Bayern 3 - Extra

Ein Team des Bayerischen Rundfunks schaute im Rahmen eines Beitrags auf "Bayern 3 - Extra" Chefkoch Andreas Neumayr bei der Zubereitung einer Rehaxe über die Schulter und in den Kochtopf.

Rehhaxe mit Zwetschgen und Selleriepüree

Zutaten für 4 Personen

Quelle Filmaterial / Text BR 3

4 Stck. Rehhaxen Butter Pfeffer
Röstgemüse
(Karotten, Sellerie, Zwiebel - nach Gusto)
Weißen Portwein ½ Kilo Zwetschgen
½ Kopf Wirsing Rosmarin ½ l Rotwein
1 Knollensellerie Wacholder ½ kg Wildknochen (geröstet)
¼ l Milch Lorbeer Muskatnuss
Tomatenmark Piment  
2 l Wildfond Salz  



Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie mehr